Video-Links: Benjamin Zander, Dave Grohl, Tim Ferriss – Leidenschaft, Musik, Lernen

Man kann nicht keine musikalisches Gehör haben. Tolles Experiment.

Wenn man will kann man sein Glück allein finden.

In 5 Jahren wird man möglicherweise sagen, dass hier jemand das Lernen ein Stück weit revolutioniert hat.

Und jetzt denkt mal alles zusammen, Schleife drum, bidde.

Tabs aufräumen: Links zum Wochenende

Es ist manchmal nicht so leicht zu wissen, welcher Link wohin soll. Share ich ihn nun mit Google Reader? Oder auf Twitter, wo er aber nur eine Halbwertszeit von 10 Minuten hat? Oder bei Delicious was keiner mehr liest? Oder doch im Blog? Heute mal im Blog.

Neu entdeckte Blogs (mit ausgewählten höchst interessanten Artikeln zum Einstieg):
Random Acts of Data
DavaiDavai
What consumes me

Zwei lesenswerte Präsentationen:
Walk the Talk von Joakim Vars Nilson
Zero to 60 von Scott Monty

Dann noch ein viel zu langer aber lustiger Eintrag, Calling foul on bogus social media experts und ein Kategoriesierungsansatz für Social Media Strategie.

Das wäre dann erstmal alles.

Links Galore: Management, Social Media and so on

10 Principles That Might Make Your Work Better or May Make It Worse • AisleOne

5 Tips for Stranded Evangelists • HarvardBusiness.org

Interview with Jordan Rudess • CrunchGear.com

New York poised for tech revival • cdixon.org

Where social media and innovation intersect • smartblog on social media

Delicious Ambiguity • Hybrid Culture

Be prepared for your pitch • babbling VC

10 ways to archive your tweets • readwriteweb

Ein Herz für Musik und Blogs

Kai schrieb in seinem re:publica-Rückblick, dass er sich gut mit Menschen unterhalten hat, die er vorher nicht kannte. Ich hab ihn von weitem gesehen, bin leider nicht auf ihn zugegangen, obwohl ich mich gern mal mit ihm unterhalten würde. So ist das manchmal. Nächstes Mal. Sein “neue Musik”-Überblick hat mich zu diesem Blog-Eintrag inspiriert.
Genauso, wie ich mich einmal im Quartal glatt rasiere, kaufe ich mir einmal im halben Jahr den Metal Hammer, um mal zu schauen, was so im Rock’n’Roll “geht”. Hier eine kurze Zusammenfassung der letzten Lesung:

Vom Band:
Limp Bizkits gibt es noch, wieder mit Wes Borland, und bringt Teil 2 von The Unquestionable Truth. Limpbizkit.com ist wieder online, mit kyte, twitter und blog.
Machine Heads neue Platte ist wohl schon draußen, habe ich aber noch nicht gehört.
Faith No More feiern Re-Union, erstmal mit Konzerten.Queensryches American Soldier Album wurde zwar schon verrissen, ich finde die Platte aber gar nicht so schlecht. Kein klassisches Queenryche-Album, wenn man ProgRock a la Mindcrime oder Empire erwartet, aber nett anzuhören.
Die neue Dream Theater-Scheibe wird angekündigt, aber im Metal Hammer noch ohne Namen – Redaktionsschluss 4 Wochen vor Erscheinungsdatum ist so eine Sache. Die Platte heißt Black Clouds, hat ein sehr Awake/A Change of Seasons-esques Cover und ich war erstaunt, wie lange es keinen Fake-Torrent dazu gab. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, denn dieses Vorab-Video hat mich sehr angefixt, nachdem die letzten drei Alben nur bedingt mein Fall waren. Und Cover-technisch angsprochenen Alben gehören zu meinen DT-Favorites. Und die beiden Tracks, die bereits “umherschwirren” sind sehr hörbar.

Mein absoluter Liebling der letzten Monate ist die neue Live-Scheibe von Pain of Salvation, The 2nd Death of…. Die unbescheidene Ansage vor der ersten Nummer geht so: “Good Evening. Tonight we’re gonna fuck you up so bad you won’t what hit you.” Und recht hat er, alle wichtigen Tracks aus der History, 1A vorgetragen sowie eine Hammer-Cover-Version von “Halleluja”.

Da dies ja das Ende einer Ära sein soll, bin ich schon sehr gespannt auf das nächste Studioalbum.
Und wer es nicht mitbekommen hat, dies stand nicht im Hammer: Mr. Big haben sich für eine Tour wieder zusammen gefunden, allerdings erstmal nur Japan. Europa-Tour oder gar ein neues Album kann ich erstmal nicht bestätigen.

Live:
Killswitch Engage kommt zwar nach Deutschland, aber nicht nach Hamburg. Und selbst wenn ich zu Rock im Park wollte, da bin ich im Urlaub.
Stevie Salas ist um den 16.5. in der Nähe, aber nur Hannover, nicht Hamburg. Limp Bizkit kommt nach Hamburg, aber am 9.6. bin ich auch im Urlaub.
Chickenfoot, die neue Band mit Sammy Hagar, Joe Satriani, Michael Anthony und Chad Taylor (RHCP), spielt am 7.7. in Hamburg. Da bin ich da und auch schon in den 50 Euro teueren Apfel gebissen, sonst sehe ich am Ende gar kein Konzert:
This just in: Dream Theater wird am 2. Oktober! Siehe oben. Karte ist geordert.

Und dann war doch die “Ein Herz für Blogs“-Aktion, gestartet von Kai, mit inzwischen 790 (!) Kommentaren und Pings.
Ich will mal versuchen, meine deutschen Perlen zu finden.

Geek and Poke. Die Comics sind zwar auf Englisch, der Autor ist aber deutscher. Schon sehr lange dabei. Schon sehr lange sehr gut.

rebel:art: Zeigt mir immer wieder, wie intensiv visuelle Kreativität sein kann.

Carta: Frisch. Subjektiv objektiv. Zukunftsträchtig.

Betterandgreen: Mit viel Liebe zubereitet.

Die Rückseite der Reeperbahn: Herrlich skuril, herrlich nachbarschaftlich.

Boschblog: Bosch wird irgendwann mal ein Buch schreiben. Mit Recht.

Öfter mal was neues

Oh mann, ich muss unbedingt mehr bloggen. Ich weiß auch schon worüber, allein mir fehlt ein wenig die Zeit…

Daher Links und Filme zwischendurch:

Neue grüne Links gibt es auf dem WBN-Blog.

Leider nicht mehr rein passten drei Einträge vom Better and Green Blog:
Außerirdische diskutieren die Menschen, insbesondere ihren Umgang mit Energie

Es gibt neue Star Wars Organic Öko-Ritter T-Shirts.

Der von mir fast so sehr wie Hagen Rether verehrte Volker Pispers über Klimawandel.

Es gibt auch endlich eine neue Folge Kanal 14, mit Kirstin Walther im Interview. Sorry Kirstin, dass die Veröffentlichung so lang gedauert hat.