Ich kann’s nicht mehr hören, diese Benimmregelaufstellungen

Diese ewigen Besserwisser, die meinen, Benimmregeln fürs Internet aufstellen zu müssen. Könnt ihr eure Klicks nicht origineller generieren?

Ich bin mir der Ironie bewusst, dass ich diese Blogs und Benimmregeln nicht lesen müsste. Aber es nervt einfach, wenn dann die üblichen Verdächtigen auf den Zug aufspringen und meinen, dass das ganz richtig so sei und man das ja selbst auch nie anders gemacht hätte. Wo bleiben denn die Hinweise darauf, dass es total uncool ist, wenn Leute 5x den Friend Request abschicken? Warum schreibt niemand, dass es nervt, wenn Enrico Schütze einem nicht nur mit 7 Twitter Accounts folgt, sondern dies auch jede Woche wieder neu bestätigt? Warum hängt ihr euch an diesem Popelkram wie “Bietet Mehrwert” auf? Wenn die Leute das nicht tun, werden sie schon sehen, was sie davon haben, sie Video. Etiquette beim Social Networken? Wie wäre es, wenn es erstmal “in echt” höflicher wird: lesenswerter Rant von Mathias Richel