Podcast #3: Die Marketing/Kommunikations-Runde

Da war doch was. Was hört der Junge so an Podcasts?
Ja. Schon ewig lang höre ich For Immediate Release, Across the Sound, Managing the Gray, Six Pixels of Separation und natürlich den Blick über den Tellerrand.
Diese Gruppe stammt noch aus einer Zeit, als Social Media noch nicht in aller Munde war und die professionelle Auseinandersetzung mit diesen Themen eher wage formuliert wurde.
Alex Wunschels wöchtenlicher Blick ist dabei das einzig deutsche Programm. Er war von Anfang an mit dabei und profitiert inzwischen massiv davon, wird viel als Berater und Vortragender gebucht. Wie nur wenige haben die Sendungen des “Podpimps” ihren ganz eigenen Charakter, seien es die Playboy-Bunnie-Anekdoten, die bayerische Färbung oder die Anmoderationen von Nichte Lara. Wer das wichtigste aus der Blogosphäre aus deutscher Marketingsicht sucht, ist hier richtig.
For Immediate Release schaff ich inzwischen nicht mehr jede Folge, zweimal wöchentlich wurde seit Juniors Geburt einfach zuviel. Trotzdem, immer wieder eine Freude, diesen beiden erfahrenen Kommunikationsexperten zu zu hören. Fokus ist dabei insbesondere auf Corporate Communications.
Bei Across the Sound war ursprünglich auch Steve Rubel mit am Start, der hat nach ein paar Folgen aber wieder aufgehört. Gastgeber Joseph Jaffe hält was er mit seinem Titel “Chief Interruptor” verspricht. Manchmal etwas über das Ziel hinaus, oft nicht ohne Eigeninteresse, hat er doch oft einen frischen Blick auf aktuelle Marketingthemen. Manchmal etwas zu selbstverliebt.
C.C. Chapmans Managing the Gray ist sehr energiegeladen, kurz genug und doch immer frisch und voller Einblicke. Viele der Taktiken, die ich anwende, habe ich mir bei C.C. abgeschaut. Außerdem haben wir einen ähnlichen Musikgeschmack.
Six Pixels of Separation ist von Mitch Joel, Inhaber einer Internet Agentur, gastgegeben. Themen sind etwas mehr auf Online Marketing und Online Relations bezogen. Mitch interessiert sich sehr für messbares und das Erreichen bestimmter Ziele, gleichzeitig ist er wie die Gastgeber von For Immediate Release nicht so freizügig mit Privatem: Hier geht es um das Geschäftliche.

In der Podcast-Reihe bisher:
Podcast #2 – Die eigenen
Podcast #1 – Winelibrary.tv